Bitcoin-Loyalist unterstützt Ethereum dank der DeFi

Bitcoin-Loyalist, Tuur Demeester, unterstützt Ethereum dank der DeFi

Langjähriger Befürworter von Bitcoin und Kritiker von Ethereum sagt, er sei schon lange auf der Plattform für intelligente Verträge

Nach jahrelanger Kritik an Ethereum kündigte Tuur Demeester, ein langjähriger Befürworter von Bitcoin, über Twitter an, dass er die langfristige BitQT Position bei Ethereum einnehmen wird, wenn auch nicht ohne Zweifel an dessen Grundlagen.

In einer Videoankündigung im vergangenen Monat äußerte Demeester, wie er seine öffentliche Beziehung zu Bitcoin aufgrund der jüngsten Politisierung des Unternehmens zurückschrauben wird, sowie seinen Wunsch, sich mehr auf humanitäre Angelegenheiten zu konzentrieren.

„Eines der Probleme, die ich bei selbsternannten Libertariern und Anarchisten gespürt habe, ist, dass oft ein gewisses Maß an Mitgefühl fehlt, und deshalb versuche ich, anstatt zu versuchen, sie umzustimmen, zu sehen, ob es andere Wege gibt, über diese Dinge zu sprechen“, erklärte Demeester.

Dieser Wechsel zu Ethereum erfolgt zu einer Zeit, in der der DeFi-Markt an Popularität gewinnt und zahlreichen Projekten, die seine Blockkette nutzen, viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Warum Ethereum jetzt?

Ethereum erleichtert mit seiner Hyperledger-Plattform intelligente Vertragstechnologie und die Einführung der Blockkette in vielen Branchen.

Industriezweige wie Sport, Medien, Unterhaltung und Logistik beginnen den Wert der Blockkettentechnologie zu erkennen und haben ihre traditionellen Systeme durch das Hyperledger von Ethereum ersetzt, wodurch es zu einer aufstrebenden Kraft im globalen Industriesektor wird.

Mit der Einführung von Token Compound (COMP), einer auf Ethereum basierenden dezentralisierten Finanzdienstleistung, ist das Interesse vieler seiner aktuellen und potentiellen Nutzer gestiegen, was den Markt für Ethereum Defi im zweiten Quartal 2020 auf explosive 2 Milliarden Dollar anwachsen ließ.

Der Anstieg des Interesses an DeFi scheint sich noch in der Anfangsphase zu befinden, was bedeutet, dass es in den nächsten Jahren zu mehr Wachstum kommen könnte – insbesondere in einem Umfeld mit fast Nullzinsen, in dem die Anleger nach hochverzinslichen Renditen hungrig sind.

Große Zukunftsaussichten

Demeester erkennt diesen Boom und sieht das Potenzial von Ethereum, bezweifelt aber weiterhin, dass die Plattform noch immer glaubt, dass es Mängel gibt, die behoben werden müssen. Während seiner Videoankündigung bekräftigte er seinen Glauben an Bitcoin.

Experten bei BitQT gehen davon aus, dass ein Aufschwung dieses Ausmaßes möglicherweise nur vorübergehend ist, da sich DeFi noch in der Entwicklungsphase befindet. Insgesamt bleiben sie jedoch positiv dafür, wie der DeFi-Markt im Moment aussieht.

Die Zukunft von Ethereum und vieler seiner Entwicklungsinstrumente ist nach wie vor ungewiss. Es ist jedoch unbestreitbar, dass sie die Grundlage für die zukünftige Entwicklung verschiedener Industrien auf der ganzen Welt ist.

SK Telecom adopts Blockchain technology to streamline processes in mobile phone insurance

The South Korean telecommunications company, SK Telecom, announced a blockchain-based document submission process for mobile phone insurance. This new protocol will eliminate the company’s current outdated paper processing methods.

Elrond believes he has defeated Cardano, EOS and Algorand
Previously, users had to visit a technical repair office to receive insurance benefits for their damaged equipment, according to Itbiznews. Successful visits concluded with a claim receipt, which then had to be emailed or faxed to the insurance company.

Cooperation with Samsung

SK Telecom’s new system will allow the telecommunications giant’s customers to bypass this archaic process, and now do it completely online in a fast and secure manner.

Binance Charity donates masks and protective suits against Coronavirus in Spain
The announcement states that replacing paperwork with electronic certificates will help the company to handle inquiries sent to insurance companies in a much more secure manner. They also hope that this new method will help prevent document forgery.

Saving money by adopting Blockchain
SK Telecom expects mobile phone service centers and insurance Bitcoin Rejoin companies to reduce costs and improve processing speed, allowing them to resolve customer complaints in a much more efficient manner.

The company says Samsung’s Galaxy series will be the first phone model to support this new service.

Algorand joins Blockchain Gaming Alliance after combining chess with DLT

Kim Seong-soo, sales manager of SK Telecom, said that the adoption of Blockchain technology will expand to „several areas of service in the future.

On May 26, Samsung announced a turnkey standalone security solution that secures crypto-currency transactions on smartphones and tablets.

As Cointelegraph previously reported, South Korea’s NongHyup (NH) Bank will introduce a mobile identification system based on Blockchain, developed by a technology consortium between companies such as Samsung Electronics and LG Uplus.

Bloomberg-Analysten sehen $20.000 BTC im Jahr 2020

Bitcoin verzeichnet bisher Tageshoch bei USD 9.784

Der Entwickler des Stock-to-Flow-Preisprognosemodells sagt, Bitcoiners könne es sich nicht leisten, die Dollar-Kostenmittelwerte zu ignorieren, die in drei Jahren 70 % Rendite bringen
Analysten von Bloomberg gehen davon aus, dass das derzeitige Allzeithoch von Bitcoin Revolution von 20.000 USD in diesem Jahr besucht wird
Die Bitcoin-Märkte schienen heute ihr Mojo zurückerobert zu haben und kletterten immer höher und erreichten beim Mittagshandel in nordamerikanischer Zeit ein bisheriges Hoch von USD 9.784 (CoinDesk).

Und in diesem Zusammenhang hat PlanB, der Twitter-Einflussfaktor, der das sehr beliebte Bitcoin-Preisvorhersagemodell von Stock-to-Flow (S2F) geschaffen hat, gesagt, dass, wenn eine Person Bitcoin regelmäßig zu festen Zeiträumen kauft, die Preisschwankungen dazwischen keine Rolle spielen, da langfristig gesehen historisch gesehen Gewinne erzielt wurden.

Diese Methode des Kaufs von Bitcoin zu einem beliebigen Preis in einem festen Intervall wird als Dollar-Kosten-Mittelung bezeichnet. Was auch immer Sie über S2F von PlanB denken, er zeigt, dass sogar die kurzfristige Dollar-Kostenmittelwertbildung die Früchte erntet, mit einem Beispiel eines dreijährigen Prozesses, der einen Nettogewinn von 70% ergibt.

Wenn man mit einer gleitenden Skala steigender Investitionen bis 2017 beginnt, bevor man 2018 eine Pause einlegt, und dann den umgekehrten Prozess bis 2019 anwendet, ergibt sich eine Rendite von 70%, etwas, das die Investoren seiner Meinung nach gut beherzigen sollten.

PlanB 🔴
@100BillionenUSD
IMO-Investoren können dies nicht ignorieren. Wenn Sie Dollar-Kosten durchschnittlich 12 Monate lang in #bitcoin investieren, dann 12 Monate warten und dann 12 Monate DCA ausgeben, zeigt dieses Diagramm Ihre Rendite (Investition=1). Also DCA in 2017, warten Sie 2018, DCA out 2019 ergibt 1,7 oder +70% Rendite.

Und anscheinend ist es nie zu spät, denn er sagte, dass die gesamte historische Rentabilität von Bitcoin keinen Einfluss auf die Gewinnchancen habe. Er erklärte:

„Es spielt eigentlich keine große Rolle, denn die (historischen) Chancen stehen 9 zu 1, dass Sie eine positive Rendite erzielen“.

Das Ziel dieser Anlagestrategie ist es, Anleger nicht den Marktschwankungen auszusetzen, und bei Bitcoin ist eine solche Volatilität üblich. Allein in diesem Jahr erreichte Bitcoin im März den höchsten Stand an Volatilität, der seit Januar 2014 nicht mehr erreicht wurde. Die Attraktivität von Bitcoin liegt in der langfristigen Wertsteigerung des Dollars, wobei die vierteljährlichen Renditen von Bitcoin im zweiten Quartal dieses Jahres bereits 50 % betrugen und damit die von Gold (7,2 %) und dem S&P 500 (20,8 %) in den Schatten stellten. Heute, im Jahresvergleich, erzielt Bitcoin selbst nach dem Ausrutscher von gestern immer noch über 35% Rendite.

Traditionelle Analysten sind ebenfalls heiß begehrt bei Bitcoin.

Diesmal haben sich mehrere Analysten von Bloomberg eifrig der Schar der bullishen Kommentatoren angeschlossen und erklärt, dass das derzeitige Allzeithoch von Bitcoin von 20.000 USD in diesem Jahr wieder erreicht werden soll.

Basierend auf dieser Vorhersage, die sich auf die Kursentwicklung der letzten zweieinhalb Jahre stützt, sagen sie, dass der Schritt von Bitcoin jetzt sehr ähnlich aussieht wie ein ähnlicher Zeitrahmen, der vor dem Hochlauf im Dezember 2013 stattfand, in dem das digitale Asset ebenfalls einen neuen Preisrekord brach. schrieb Bloomberg Crypto:

„Nach dem 60-prozentigen Rückgang im Jahr 2014 erreichte das Krypto Ende 2016 den Höchststand von 2013. Im Schnelldurchlauf vier Jahre und im zweiten Jahr nach dem fast 75%igen Rückgang im Jahr 2018. Bitcoin wird sich unserer Meinung nach in diesem Jahr dem Rekordhoch von etwa 20.000 US-Dollar nähern, wenn es dem Trend von 2016 folgt“.

Beim Blick auf den Bloomberg Galaxy Crypto Index (BGCI), seinen eigenen Korb von Krypto-Beständen, stellt der Bericht fest, dass das Jahr 2020 ein Jahr zunehmend günstiger technischer und fundamentaler Indikatoren für den nach Marktkapitalisierung größten digitalen Vermögenswert der Welt war, dass aber die Stimmung für den Rest des Krypto-Marktes weniger ausgeprägt ist.

Er erinnert daran, dass Bitcoin das vergangene Jahr bei knapp 7.000 USD endete, was ihrer Meinung nach nahe dem Tiefststand der Spanne lag, was auf eine Verschiebung nach oben hindeutet, zumal das Jahreshoch bei 14.000 USD lag. In diesem Jahr könnten bei einer Rotation innerhalb der jüngsten Bandbreite dieselben Kräfte, die den Goldpreis gestützt haben, nun auch Bitcoin unterstützen. Es fasst zusammen:

„Die Annahme ist standardmäßig die primäre Bitcoin-Metrik, und unsere Indikatoren bleiben positiv. Die Ohnmacht im März war ein wichtiger Test, den Bitcoin problemlos bestanden hat. Seit 2017 etwa auf dem gleichen Niveau wie die Nasdaq, ist Bitcoin mit etwa 10.000 $ im Vorteil, mit der geringsten relativen Volatilität überhaupt.